Pressemitteilung

BABYWELT Frankfurt 2016: Neuer Trend Baby Consulting: Das SOS-Baby-Beratungspaket

Hamburg / Frankfurt, 18.05.2016  

Sobald sich Nachwuchs ankündigt, tauchen unweigerlich eine Vielzahl von Fragen auf. Je mehr sich junge Eltern mit ihrer neuen Rolle beschäftigen, desto größer können Sorgen und Ängste häufig werden. Der Alltag, die Paarbeziehung, man selbst – alles verändert sich. Hilfreich wäre da manchmal eine Art Navigationssystem, das einem den richtigen Weg zur perfekten jungen Familie weist. Diese Ratlosigkeit erkennen immer mehr Unternehmen, die sich darauf spezialisieren, Eltern mit ihrem Fachwissen und den speziell auf das neue Familienleben zugeschnittenen Angeboten zu unterstützen. Baby Consulting ist der Trend, der auch auf der BABYWELT Messe vom 20. bis 22. Mai in Frankfurt deutlich zu erkennen ist. Bei einem Besuch in Halle 5.0 können sich junge Eltern vor Ort von namhaften Experten rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem neuen Familienmitglied beraten lassen.

Früher war es Aufgabe einer ganzen Familie, ein Kind groß zu ziehen. Das Wissen wurde von Generation zu Generation weitergegeben, Mütter und Großmütter standen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Heute funktioniert dieses Mehrgenerationenmodell häufig nicht mehr – in der Realität stehen werdende Eltern und junge Familien mehr oder weniger hilflos und allein vor ihrer neuen Aufgabe und wissen nicht, wer sie bei all den neuen Herausforderungen unterstützen kann und wo sie Antworten auf ihre Fragen bekommen.

Besonders das Beratungsbedürfnis werdender Mütter ist groß. Manchmal ist die Angst vor der Geburt so groß, dass sie die Vorfreude auf das Kind schmälert. Die Hebammen und HypnoBirthing-Trainer, die auf der BABYWELT vertreten sind, sind sich aber einig: Das muss nicht sein. Frauen können sich darauf vorbereiten, sich im entscheidenden Moment in einen Zustand zu versetzen, der ihre Schmerzen mildert. Diese und viele weitere Tipps rund um Schwangerschaft und Geburt bietet die Messe in Frankfurt vor allem Erstgebärenden in  fundierten Experten-Workshops an.

Ist das Kind erst einmal da, drehen sich die Fragen häufig um Stillen und Beikost. Die Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen und die La Leche Liga beraten junge Mütter zu allen Fragen rund ums Stillen: Wie lege ich mein Kind richtig an? Ist es normal, dass am zweiten Tag nach der Geburt noch keine Muttermilch kommt? Wird mein Baby auch wirklich satt? Fragen dieser Art können Mütter zur Verzweiflung bringen, wenn sie keine beruhigenden, erfahrenen Berater zur Seite haben.

Sind erst die Bedürfnisse der Kleinen gestillt, fangen viele Mütter endlich auch wieder an, sich um sich selbst zu kümmern. „Fitdankbaby“, „Kangatraining“ und „LAUFMAMALAUF – Outdoor-Fitness für Mütter“ sind nur einige Anbieter, die jungen Müttern die Gelegenheit bieten, ihren sportlichen Ehrgeiz und ihre neue Mutterrolle unter einen Hut zu bekommen. Auf der Showbühne der BABYWELT zeigt zum Beispiel Kangatraining, wie bequem man mit einem Baby vor dem Bauch Sport treiben kann – so bekommt man seinen „Afterbabybody“ wieder in Form und macht ganz nebenbei auch den Nachwuchs glücklich.

Wenn es darum geht, den eigenen Haushalt kindersicher zu machen, kann die InitiativeKleine Helden leben sicher“ helfen. Sie klärt Eltern über häufige Fehler auf und gibt Tipps, wie die Sicherheit der Kinder im Alltag optimiert werden kann.

Hohen Beratungsbedarf gibt es auch im Bereich Finanzen: Die Elterngeld Profis helfen durch das Formular-Dickicht und verraten, wie Mann und Frau möglichst viel Geld und viel Zeit für die Familie haben können.

Ein Anbieter, der viele dieser Beratungsangebote in einer Hand bündelt, ist MOMBACK. Das Startup-Unternehmen von drei jungen Müttern bezeichnet sich selbst als „Personal Maternity Guide“ und ist ein Zusammenschluss aus „Baby Plannern“ und psychologischen Coaches, die jungen Eltern Sicherheit und Orientierung bei der Familiengründung geben. Angeboten werden z.B. Pakete für Schwangere, die erste Zeit als Mama oder Papa, ein Sicherheitsguide, bei dem das Zuhause des neuen Familienmitglieds auf Gefahrenquellen untersucht wird, oder der Behördenguide, der darüber aufklärt, wann welcher Antrag wo zu stellen ist. Zum Leistungsspektrum gehören aber auch Personal Coachings zu Themen wie „Die Mutter in mir“ oder „Ängste und Sorgen“. Das innovative Unternehmen können interessierte Besucher auf der BABYWELT als Aussteller oder täglich um 12:30 Uhr im Workshop „Kindersicherheit – wie Ihr Baby sicher die Welt entdecken kann“ kennenlernen.


Alle Informationen auf einen Blick:

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Die BABYWELT Frankfurt findet vom 20. bis 22. Mai 2016 in Halle 5 der Messe Frankfurt statt und hat Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Kinder bis einschließlich zehn Jahre besuchen die BABYWELT in Begleitung eines Erwachsenen gratis. Der Eintrittspreis für ein Tagesticket beträgt an der Tageskasse 10 Euro (ermäßigt 8 Euro für Schüler, Studenten, Azubis und Menschen mit Behinderung) und im Vorverkauf 9 Euro. Tickets für die BABYWELT sind an der Tageskasse und im Online-Vorverkauf über www.babywelt-frankfurt.de/Tickets erhältlich. Im Eintritt sind alle Vorträge und Events enthalten.

Hinweise an die Redaktionen:
Das Akkreditierungformular für Ihren Besuch der BABYWELT in Frankfurt sowie Bildmaterial und ein Messe-Video finden Sie unter www.babywelt-messe.de/Presse.
Gern stellen wir den Redaktionen Freikarten für Verlosungsaktionen zur Verfügung.

PDF Download, 115 KB


« back